Startseite In der Presse
18 | 06 | 2018
02.06.2012 Bürger für Erhalt autarker Gemeinden PDF Druckbutton anzeigen?
Bad Freienwalde (MOZ) Die Gemeinde Beiersdorf-Freudenberg will ungeachtet aller noch zu erwartenden Gebietsreformen eine unabhängige Gemeinde in Falkenberg-Höhe bleiben. Sollte dies im Amt Falkenberg-Höhe nicht mehr möglich sein, würde sie in ein Nachbaramt, vorzugsweise Biesenthal-Barnim, wechseln. Dies kristallisierte sich bei der Einwohnerversammlung im Sport- und Gemeindezentrum Beiersdorf heraus. Das Interesse hielt sich in Grenzen. Nur ein Dutzend Bürger hatte sich dort eingefunden, die Diskussion war nicht minder lebhaft.
Weiterlesen...
 
31.05.2012 Visite im Streiklokal PDF Druckbutton anzeigen?
Eberswalde (MOZ) Landrat Bodo Ihrke drängt auf ein Ende des Streiks am Werner-Forßmann-Krankenhaus. "Wir wollen einen Tarif-Abschluss, damit wieder Normalität einzieht", warb der Aufsichtsratsvorsitzende gestern bei seinem Besuch im Ver.di-Streiklokal.
Noch scheint die von Bodo Ihrke beschworene Normalität und das eingeforderte "Wiederherstellen des Betriebsfriedens" allerdings nicht in Sichtweite zu liegen. Die Fronten sind nach gut zwei Wochen Ausstand und nach den gescheiterten Verhandlungen am Freitag offenbar ziemlich verhärtet. Geschäftsführer Harald Kothe-Zimmermann hatte nach der geplatzten Runde erklärt, dass es von seiner Seite kein neues Angebot geben werde. Tariferhöhungen und Verbesserungen mit einem Volumen von insgesamt gut neun Prozent - mehr sei nicht drin, so der Konzernchef. Ver.di-Verhandlungsführerin Bettina Weitermann wiederum bekräftigte gestern: "Wir sind jederzeit gesprächs- und verhandlungsbereit, aber wir lassen uns nicht erpressen."
Weiterlesen...
 
31.05.2012 Neue Führungsriege vor vielen Aufgaben B-Junioren von Lok auf Platz 2 PDF Druckbutton anzeigen?
Schorfheide (MOZ) Die Vorstandswahlen beim Finowfurter SV begannen mit einem Paukenschlag: Hartmut Miersch, der für weitere zwei Jahre als Geschäftsführer vorgesehen war, erklärte beim Rechenschaftsbericht unerwartet seinen Rückzug aus dem Vorstand. Auch die langjährige Schatzmeisterin Bianca Wollbrück verzichtete auf ihre Kandidatur.
Im Vorfeld ungeklärte, missverständliche interne Meinungsverschiedenheiten gaben den Ausschlag für den für alle unerwarteten Rückzug der beiden jahrelangen Vorstandsmitglieder. Auch die Appelle verschiedener Mitglieder konnten Miersch nicht umstimmen, sich die Sache noch einmal zu überlegen. Gegenüber der MOZ erklärte er, sich weiterhin für den Männer-Handball zu engagieren, aber keine organisatorische und Vorstandsarbeit mehr zu übernehmen.
Weiterlesen...
 
22.05.2012 So kann’s nicht weiter gehen PDF Druckbutton anzeigen?
Barnimer Bürgerpost: Die Lohnforderungen der Frauen und Männer vom Forßmann Krankenhaus in Eberswalde sind mehr als berechtigt. Mit Erschütterung nahm ich beim „Streikfrühstück“, zu dem die Streikenden am 18. Mai eingeladen hatten, die Informationen zum Umgang der Geschäftsführung mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur Kenntnis.

Foto- und Videoaufnahmen von den Streikenden zu machen, das ist wohl echt daneben. Damit dann auch noch Lohn- und Gehaltsabzüge zu begründen, selbst von Nichtanwesenden, verbunden mit Drohungen gegenüber Einzelnen, setzt dem ganzen die Krone auf.

Weiterlesen...
 
21.05.2012 Aufsichtsrätin rügt GLG PDF Druckbutton anzeigen?
Eberswalde, MOZ: Die Landtags- und Kreistagsabgeordnete Margitta Mächtig (DIE LINKE), Aufsichtsrätin bei der Gesellschaft für Leben und Gesundheit (GLG), kritisiert das Vergalten der GLG-Geschäftsführung im Arbeitskampf. „Foto- und Videoaufnahmen der Streikenden sind echt daneben“, sagt sie. Die Politikerin arbeitet an einem Fragenkatalog für den Aufsichtsrat.
 
21.05.2012 "Wir haben keine Einigkeit in diesem Amt Döbern-Land." PDF Druckbutton anzeigen?
Lausitzer Rundschau: Kontroverse Diskussion in Döbern über Gemeindereform

Döbern Zahlreiche Kommunalvertreter und Bürger debattierten am Sonnabend in Döbern über das Für und Wider einer Großgemeinde oder eines Zusammengehens der Amtsgemeinden mit den Städten Forst und Spremberg.
Wenn am Sonnabendmorgen am langen Männertagswochenende bei strahlendem Sonnenschein im Deutschen Haus kein Stuhl mehr frei ist, dann muss es wirklich ernst sein. Die Gemeindegebietsreform war Thema der Diskussion, zu der das kommunalpolitische Forum, ein den Linken nahe stehender Bildungsverein, nach Döbern eingeladen hatte.

Weiterlesen...
 
« StartZurück31323334353637383940WeiterEnde »

Seite 36 von 43