Startseite In der Presse
18 | 06 | 2018
03.09.2013 Rote Socken als Zeichen der Partei PDF Druckbutton anzeigen?
DIE LINKE feiert Friedensfest mit Eberswaldern und vielen Gästen
Anlässlich des Weltfriedenstages hatte die Partei DIE LINKE in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle für Toleranz Eberswalde am Sonntagnachmittag zum Friedensfest in den Familiengarten eingeladen.
Natürlich war auch das Wahlkampfteam von Bundestagsabgeordneter Sabine Stüber vor Ort, um in der heißen Phase vor der Bundestagswahl noch einmal kräftig die Werbetrommel für eine Wiederwahl zu rühren. Sie tritt im Wahlkreis 57 als Direktkandidatin der LINKEN für den Bundestag an.
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 03. September 2013 um 07:49 Uhr
Weiterlesen...
 
10.08.2013 Vorwürfe gegen Fritsch wegen Vorwort PDF Druckbutton anzeigen?
ND Potsdam: In der Enquetekommission zur Aufarbeitung der Nachwendejahre trugen am Freitag Vertreter der Opposition scharfe Angriffe gegen Landtagspräsident Gunther Fritsch (SPD) vor. Der Grund: Für ein Buch des Autors Matthias Krauß, der die Arbeit dieser Kommission zum Gegenstand wählte, hatte Fritsch das Vorwort verfasst und bei der Vorstellung des Werkes das Verhalten der Opposition in der Kommission »Frustbewältigung« genannt. Das Buch trägt den Titel »Die Kommission - Enquete in Brandenburg. Ein Zeitalter wird besichtigt«. Autor Krauß, der als freier Journalist auch für das »neue deutschland« schreibt, unterzog die Enquetekommission einer kritischen Wertung und ordnete sie in den Aufarbeitungsprozess seit 1989 ein.
Weiterlesen...
 
04.08.2013 Eberswalder Heimkind erhält Entschädigung PDF Druckbutton anzeigen?
Eberswalde (MOZ) Hartmut von Damaros strahlt über das ganze Gesicht. Er hat ein schweres Leben gehabt. Doch jetzt, einmal, hat es mit einer Entschädigung geklappt. Aus dem Fonds sexueller Missbrauch, der vom Runden Tisch Sexueller Kindesmissbrauch in Abhängigkeits- und Machtverhältnissen in privaten und öffentlichen Einrichtungen und im familiären Bereich bewertet und vergeben wird, hat er eine Entschädigung von 10 000 Euro erhalten. Von Damaros steht unter Betreuung, deshalb wird das Geld auch nicht verschwinden. Es soll der Möbelanschaffung in der Wohnung des Eberswalders dienen. Vielleicht kann er auch umziehen in eine bessere Wohnung bei der Arbeiterwohlfahrt im Brandenburgischen Viertel.
Weiterlesen...
 
01.08.2013 Ministerium prescht bei Jugendamt vor PDF Druckbutton anzeigen?
MOZ Bernau (bho/dir) Bernau droht mit dem Jugendamt in Bernau Waldfrieden der Verlust einer Landeseinrichtung. Wie berichtet, soll es aufgelöst und die Mitarbeiter weitgehend im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in Potsdam weiter beschäftigt werden. Deren Arbeit werde ins Ministerium integriert, informierte die stellvertretende Pressesprecherin des Ministeriums Antje Grabley.
Weiterlesen...
 
16.07.2013 Protestwelle überschwemmt Bernau PDF Druckbutton anzeigen?
Bernau (MOZ) Der Wasser- und Abwasserzweckverband Panke/Finow steht am Pranger. Fast 1000 Menschen kamen am Dienstag auf den Bernauer Marktplatz, um gegen die Beitragspolitik des Verbandes zu protestieren und ihrem Unmut lautstark Luft zu machen.
Die Atmosphäre auf dem Bernauer Marktplatz erinnert an die Wendezeit 1989. Viele sind mit Protestplakaten gekommen. "Zwangsanschluss, Zwangsbeiträge, Zwangsherrschaft, Schluss damit!", hat Gabriele Dittmann auf ihr Plakat gepinnt. Sie ist richtig wütend. Insgesamt 87000 Euro müssen sie und ihr Mann für die Wasserver- und Abwasserentsorgung ihres Grundstücks in Börnicke zahlen. "Wir gehen auf die 70 zu. Mein Mann ist schwer krank. Das hat ihm den Rest gegeben. Jetzt muss er rund um die Uhr gepflegt werden", sprudelt es aus ihr heraus. Später wird sie ans Rednerpult gehen und unter dem stürmischen Beifall ihrer Zuhörer energisch ins Mikrofon rufen: "Der Spaß ist jetzt vorbei. Schluss mit den Zwangsbeiträgen! Ein für allemal Schluss!"
Weiterlesen...
 
17.07.2013 Linke unter der Sonne: Eine Sprechstunde im Freien an verschiedenen Orten PDF Druckbutton anzeigen?
MOZ: Eberswalde Die Linke am Dienstagmittag in der Sonne am Potsdamer Platz: Kaum haben sich die Landtagsabgeordnete Margitta Mächtig und Brandenburgs Wirtschaftsminister Ralf Christoffers niedergelassen und die Kaffee- und Teekannen auf den Tisch gestellt, stehen die Eberswalder schon Schlange. Sie kommen mit einem ganzen Sammelsurium an Fragen und Problemen, mancher will auch einfach nur mal etwas gesagt haben.
Weiterlesen...
 
« StartZurück31323334353637383940WeiterEnde »

Seite 32 von 43