Startseite In der Presse
18 | 08 | 2018
06.01.2014 Selbstbewusste Linke PDF Druckbutton anzeigen?
Eberswalde (MOZ) Den Reigen der Neujahrsempfänge haben die Barnimer Linken am Sonnabend eröffnet - und sich dabei auf das Wahljahr 2014 eingeschworen. Aus den Kommunalwahlen im Mai wollen sie als stärkste politische Kraft im Landkreis hervorgehen.
Sebastian Walter ist der aufgehende Stern am Brandenburger Linken-Himmel. Er soll Vize-Landesvorsitzender seiner Partei werden. Kreischef der Linken im Barnim ist der Mittzwanziger bereits seit vier Jahren.
Weiterlesen...
 
02.01.2014 Wortgewaltig PDF Druckbutton anzeigen?
Neues Deutschland: Margitta Mächtig wird vermutlich Linksfraktionschefin in Brandenburg

Die brandenburgische Landtagsabgeordnete Margitta Mächtig wird vermutlich neue Linksfraktionschefin. Im Gespräch ist sie jedenfalls für dieses Amt - und wer sollte den Posten sonst übernehmen? Die Fraktion wählt ihre neue Führung allerdings erst Ende Januar.
Weiterlesen...
 
17.12.2013 Nach oben gespült PDF Druckbutton anzeigen?
MOZ Eberswalde: Jahrelang war Margitta Mächtig eine Frau der zweiten Reihe. Immer vernehmbar, aber nie auf die große Bühne drängend. Im kommenden Januar bewirbt sie sich um den Posten einer Fraktionschefin der Linken im Landtag - wohl eher der Not gehorchend als von Ehrgeiz getrieben.
Es ging bei der Linken am Wochenende stundenlang hin und her. Soll der Noch-Landesvorsitzende Stefan Ludwig, immerhin ein Rechtsanwalt, neuer Justizminister werden oder Finanzminister Helmuth Markov dieses schwierige Amt übernehmen und Fraktionschef Christian Görke dafür ins Kabinett wechseln.
Weiterlesen...
 
11.11.2013 Die Chefs sind aus dem Westen PDF Druckbutton anzeigen?
Neues Deutschland: In den Ministerien befinden sich ostdeutsche Staatssekretäre und Abteilungsleiter deutlich in der Minderheit. Dreiundzwanzig Jahre nach der Wende leben die Brandenburger unter einer stabilen west- und süddeutschen Verwaltungshoheit. Jedenfalls, was die Oberstübchen betrifft.
Seit den 1990er Jahren hat die Verbreitung von Personen, die aus Westdeutschland stammen, in der brandenburgischen Verwaltung noch einmal deutlich zugenommen. In ihrer Anfrage an die rot-rote Landesregierung haben die Landtagsabgeordneten Margitta Mächtig und Peer Jürgens (beide LINKE) einen zentralen Begriff der Aufarbeitung der Nachwendejahre übernommen - den Begriff Herkunft.
Weiterlesen...
 
28.10.2013 Angeblicher Amtsverzicht PDF Druckbutton anzeigen?
Neues Deutschland: Die LINKE überlegt angesichts einer Vorstandswahl, wie sie sich für die Zukunft aufstellt
Angeblich will Stefan Ludwig am Dienstag verkünden, dass er als LINKE-Landesvorsitzender nicht wieder zur Verfügung steht. Davon weiß er allerdings nichts.
Verwirrung bei der Linkspartei. Wer möchte die LINKE im kommenden Jahr als Parteivorsitzender in den Landtagswahlkampf führen - und wer wird es tatsächlich tun? Wenn seine Genossen sich das vorstellen können, möchte Stefan Ludwig durchaus Vorsitzender bleiben. Er wurde 2012 im Zuge eines Generationswechsels in diese Funktion gewählt. Turnusmäßige Neuwahl des kompletten Landesvorstands ist im Mai 2014.
Weiterlesen...
 
21.10.2013 Morgen noch kein Sozialismus PDF Druckbutton anzeigen?
Die LINKE beschloss in Eberswalde ihre Vorstellungen für Brandenburg im Jahr 2020
Mit einem einmütig beschlossenen Leitbild für Brandenburg zieht die LINKE in den Kommunal- und Landtagswahlkampf 2014. Streit gab es über schriftliche Verpflichtungen für Kandidaten.
Ein sozialistischer Abgeordneter soll seinen Parteibeitrag entrichten, Geld spenden, bereits vor seiner Nominierung ehrlich über seine Vergangenheit informieren, seine Mitarbeiter anständig bezahlen und sein Mandat abgeben, falls er zum Minister ernannt wird. Dies müsste sich eigentlich von selbst verstehen und ist teils bereits in der Satzung geregelt oder durch Parteitagsbeschlüsse festgeklopft. Es braucht deswegen nicht extra vereinbart zu werden. So sagen die einen.
Weiterlesen...
 
« StartZurück31323334353637383940WeiterEnde »

Seite 31 von 43