Startseite Aus meinem Tagebuch
30 | 03 | 2017
Tagebuch
14.3.2016 Was wird dies heißen? PDF Druckbutton anzeigen?

Herr Gauland spricht es locker aus:
"Keiner von uns will einen Posten oder eine so genannte Verantwortung haben", sagte Gauland am Montag im Radiosender hr-Info. "Wir wollen kein Koalitionspartner von niemandem sein, weil wir diese Politik bis auf's Messer bekämpfen werden."

Nochmal lesen:
1. "Wir wollen keine Verantwortung"

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. März 2016 um 08:04 Uhr
Weiterlesen...
 
13. März 2016 Gedanken zur Nacht PDF Druckbutton anzeigen?

Nun hat das von vielen befürchtete Wahlergebnis der AfD in drei Bundesländern, insbesondere in Sachsen-Anhalt zu einem Aufschrei der Wut, der Empörung und bei einigen auch des Hasses geführt.
Das muss wohl auch raus, damit der Kopf wieder klar und das Herz wieder frei wird.
Auch mir geht es oft so, wenn ich die Vertreter der AfD im Landtag reden höre, denke ich erst: Es wird ja gleich vorbei sein. Doch dann

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 14. März 2016 um 08:21 Uhr
Weiterlesen...
 
7.3.2016- Gedanken zur Nacht PDF Druckbutton anzeigen?
Es scheint kleinlich, über einen Landesparteitag der LINKEN Brandenburgs zu schreiben, wenn man wahrnimmt, was gerade in Europa, in dieser Welt passiert. Wenn ich gerade den EU- Abgeordneten Herrn Sulik, slowakischer Vertreter der Partei "Freiheit und Solidarität" und den Außenminister Österreichs Herrn Kurz höre (bei Anne Will in der ARD) und auch Herrn Maas, ist streckenweise meine Schmerzgrenze erreicht. So wie Europa heute agiert, wird es nicht mehr funktionieren. Mir scheint, dass dies einigen egal ist. Und
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 07. März 2016 um 07:53 Uhr
Weiterlesen...
 
22. Februar 2016 Gedanken zur Nacht PDF Druckbutton anzeigen?
Es geht mir nicht aus dem Kopf. Die Menschen sind voller Widersprüche. Mal ein paar, die mir in den letzten Tagen begegnet sind:

1. In einem Gespräch mit einem Langzeitarbeitslosen beklagt sich dieser, dass nun auch noch Flüchtlinge arbeiten gehen dürfen sollen und er immer noch nach Arbeit sucht.
Ich schlage ihm vor, sich umgehend bei einer mir bekannten Firma zu bewerben, wo er sofort als Lagerist anfangen kann. Dort wird

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 23. Februar 2016 um 08:05 Uhr
Weiterlesen...
 
17.02.2016 Geanken zur Nacht- Politik auf Augenhöhe PDF Druckbutton anzeigen?

Heute war ich in der 9a im Gymnasium Wittstock. Anlass war ein Projekt des Landtages, bei dem Politiker mit Schülerinnen und Schülern ins Gespräch kommen. Die Themen wählen die Schülerinnen und Schüler aus und wir Politiker, in diesem Fall Frau Muhs von der SPD, Herr Rethmann von der CDU, Frau Nonnemacher von den Grünen und ich, stellten uns der Diskussion. Die Themen waren Zulassung der Sterbehilfe, Freigabe weicher Drogen und Obergrenzen für Flüchtlinge. An Gesprächstischen waren jeweils 8 Minuten Zeit zum Gedankenaustausch. Viel zu kurz, hatten wir alle das Gefühl, also Schüler und Politiker.
Eine echte Herausforderung war das Quiz zu Beginn, sozusagen zum Warmwerden. Ein Schüler/bzw. Schülerin suchte sich einen Politikpartner/in aus und dann ging es los. Ich war froh, dass Sahra an meiner Seite war, die alle Fragen der modernen Musikszene beantworten konnte.
Und dennoch haben wir nur den zweiten Platz, hinter Herrn Rethmann und seinem Partner belegt, aber es war meine Schuld.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 18. Februar 2016 um 14:20 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 10 von 126