Startseite Aus meinem Tagebuch 5.7.2017 Der Wahlkampf beginnt
19 | 08 | 2017
5.7.2017 Der Wahlkampf beginnt PDF Druckbutton anzeigen?
In und mit der LINKEN ist es immer wieder spannend. Nachdem unser Bundestagskandidat aus gesundheitlichen Gründen von seiner Kandidatur zurücktreten musste, waren wir heute aufgefordert, einen neuen Kandidaten zu nominieren. Die Findungsgruppe der Kreisvorstände Uckermark und Barnim hatte den Stadtverordneten aus Templin Andreas Büttner vorgeschlagen. Auf der Nominierungsveranstaltung kandidierte Peter Höppner aus dem Amt Gartz und Niels Neudeck wurde von der BO Wandlitz vorgeschlagen. Alle erkennbar leidenschaftliche LINKE. Alle mit einer interessanten Politikbiographie, der eine, Peter, kam aus der SED und blieb allen Wandlungen zum Trotz in der LINKEN, der andere, Niels, kam über die SPD, WASG zur LINKEN und der Dritte, Andreas, hatte seine politische Suche bei der JU begonnen, meinte in der FDP seine Ziele umsetzen zu können und erkannte, dass DIE LINKE seine wirkliche politische Heimat ist. So gab es eine interessante Diskussion, zu der Frage, wer DIE LINKE sowohl im Wahlkampf aber auch im Bundestag am besten vertreten könne. Nach einer interessanten und auch kontroversen Diskussion entschieden sich 80 Prozent der Anwesenden Stimmberechtigten für Andreas, der seinen Weg über die FDP zur LINKEN fand. Sage noch einer, wir hätten nicht die Wahl. Wir hatten sie und haben entschieden. Nun hoffe ich, dass wir gemeinsam in einen überzeugenden Bundestagswahlkampf gehen und für ein solidarisches, soziales, friedliches Deutschland viele Menschen gewinnen können.
Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. Juli 2017 um 07:09 Uhr