Startseite Aus meinem Tagebuch 03.02.2017: Kurze Gedanken zur Nacht:
26 | 05 | 2017
03.02.2017: Kurze Gedanken zur Nacht: PDF Druckbutton anzeigen?
Egal, welchen Sender man einschaltet, immer wieder berichtet man uns ausführlich über Trump und sein Tun.

Langsam beschleicht mich das Gefühl, wieder mal ein willkommenes Ablenkungsmanöver zum eigenen Politikversagen der hiesigen Bundesregierung.

Wo bleiben die Berichte zu den Auswirkungen des neuen Erbschaftssteuergesetzes, welches wieder Menschen bevorteilt, die nicht mit ihrer Hände

Arbeit zu Reichtum gelangten, sondern lediglich ihrer Herkunft und damit die damit die Steuereinnahmen dieses Landes senken?

 

Was ist mit den Meldungen zur Ungleichheit in unserer Gesellschaft dadurch, dass nicht alle, wirklich alle in die Sozial- und Steuersysteme dieser Republik einzahlen und der damit vertieften Ungleichheit in unserem Land?

Was ist mit der zunehmenden Zahl von Obdachlosen in unseren Städten und damit der Verantwortung unserer Bundesregierung für das Elend auf Deutschlands Straßen?

Was ist mit den Waffenlieferungen Deutschlands und der damit verbunden Verantwortung Deutschlands für die Kriege auf dieser Welt?

Was ist mit der Verantwortug Deutschlands für das Sterben im Mittelmeer und der Abschottung Deutschlands und Europas von dem Rest der Welt?

Was ist mit den Skandalen in der Bundeswehr und deren Rekrutierung auch Minderjähriger?

Tausend Fragen könnte ich noch stellen, zu denen unsere Medien berichten können. Aber es ist so leicht nach außen zu schauen, da tut man innen keinem weh und eckt nicht an.

Wie erbärmlich :-(

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Februar 2017 um 10:26 Uhr