Startseite Archiv 2008 - 2009
19 | 10 | 2018
Ja zum Sozialticket PDF Druckbutton anzeigen?
Die Initiatoren des Volksbegehrens für ein Sozialticket haben ihr Vorhaben bekräftigt auch nach der Vorlage eines Sozialpaketes der Landesregierung am Volksbegehren für ein Sozialticket festzuhalten. Dies haben sie heute auch dem Fraktionsvorsitzenden der SPD, Herrn Baaske mitgeteilt, der sich mit einem Brief an die gesetzlichen Vertreter der Initiative gewandt hatte. Darin bat er sie, von den Vorhaben Abstand zu nehmen, da die Forderungen durch die Landesregierung ja bereits erfüllt seien. Dies sehen die Initiatoren anders. Noch hat das Kabinett keinen konkreten Beschluss für das Ticket gefasst. Auch ein Votum des VBB-Aufsichtsrats steht noch aus. Deshalb soll der politische Druck aufrecht erhalten werden, bis das Sozialticket in trockenen Tüchern ist. Heute wird sich zudem zeigen, wie sich der Landtag zum Antrag der Linksfraktion verhält, das Sozialticket zum schnellstmöglichen Zeitpunkt einzuführen. Das Volksbegehren und die begleitende Kampagne unter dem Motto Ja zum Sozialticket starten am 28. April.
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 28. November 2008 um 09:19 Uhr